Wichtige Hinweise zur Depotvermittlung

Angaben gemäß § 5 TMG:

Herausgeber/Betreiber dieser Internet-Präsenz

Jansen Thomas Finanzanalysen und Anlageempfehlungen (JATOFIN)
Inhaber: Thomas Jansen

Anschrift und Kontaktdaten

Thielenbrucher Allee 15
D-51069 Köln

Telefon: +49 (0) 221 6367 17-38
Telefax: +49 (0) 221 6367 17-39

Email für Anfragen Depotvermittlung: poolbroker@investor-guard.com
Webseite: www.investor-guard.com

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE309784319
Finanzamt Köln Ost

Im Rahmen einer Depotvermittlung zu einem EU Broker bzw. Interactive Brokers ist die JATOFIN – Jansen Thomas Jansen Finanzanalysen und Anlageempfehlungen – folgend JATOFIN als Untervermittler der Systrade AG, Landstrasse 63, FL-9490 Liechtenstein, einer von der FMA Liechtenstein bewilligten Vermögensverwaltungsgesellschaft i.S.v. Art. 3 VVG, tätig. Konkrete Anlagen sind nicht Gegenstand der Tätigkeit. Es erfolgt weder eine Anlageberatung noch eine Anlagevermittlung. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung der JATOFIN für etwaige spätere Geschäfte des Interessenten mit dem jeweiligen Broker ausgeschlossen, sofern nicht in einem gesonderten mit der JATOFIN geschlossenen Vertrag etwas anderes vereinbart wurde.

Der jeweilige Broker wird dem Interessenten seine Leistungen selbst erläutern und ihm direkt Unterlagen zur Verfügung stellen. Der Interessent muss und wird selbst entscheiden, ob etwaige von dem Broker angebotene Anlageformen und Dienstleistungen bzw. etwaige dort angebotenen Handelssysteme und Dienstleistungen in ihren Risiken und Gegebenheiten seinen Wünschen entsprechen. Von der JATOFIN oder der Systrade AG wurde keine Plausibilitätsprüfung von durch den jeweiligen Broker angebotenen Anlagemöglichkeiten und Dienstleistungen vorgenommen. Den Vermittler treffen diesbezüglich keinerlei Auskunfts-, Informations- oder Risikohinweispflichten.

Die JATOFIN erhält für eine erfolgreiche Depotvermittlung zu einem EU-Broker über seinen übergeordneten Nachweisvermittler, die Systrade AG, eine Vergütung aus den vom jeweiligen Broker dem Kunden berechneten Gebühren. Für weitere Informationen können Sie den jeweiligen Broker oder die Systrade AG kontaktieren. Der Interessent ist damit einverstanden, dass diese Vergütung teilweise bei der Systrade AG verbleiben darf. Aus dem Umstand einer Vergütung der JATOFIN über die den übergeordneten Nachweisvermittler, die Systrade AG ergibt sich ein Interessenkonflikt, da letztlich ein Interesse daran besteht, dass der Interessent Kunde bei einem von der JATOFIN bekanntgemachten EU-Broker wird.