Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäfts- und Vertragsbedingungen der Jansen Thomas Finanzanalysen und Anlageempfehlungen
Inhaber Thomas Jansen
Thielenbrucher Allee 15, D-51069 Köln

1. Anwendungsbereich

Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen gelten für das Vertragsverhältnis der Jansen Thomas Finanzanalysen und Anlageempfehlungen (nachfolgend auch jatofin genannt), Thielenbrucher Allee 15, 51069 Köln, und dem Kunden bzw. Nutzer.

2. Tätigkeit der jatofin

(1) Bei der jatofin handelt es sich um ein Researchunternehmen mit Sitz in Köln. Der Inhaber Thomas Jansen ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht als Ersteller von Anlagestrategie- und Anlageempfehlungen registriert.

(2) Die jatofin ist als Publizist/Herausgeber bzw. Anbieter (Erstellung und Vertrieb) von insbesondere Finanzanalysen, Anlageempfehlungen, Werbemitteilungen, Marktkommentaren, multimedialen Inhalten, Webinaren, Monitoring-Meldungen sowie Ausbildung- und Betreuungsinhalten tätig. Daneben stellt die jatofin unter https://investor-guard.com eine Plattform für Informationen über weitere Dienstleistungen der jatofin und/oder externer Partnern dar.

(3) Die Tätigkeit von jatofin als Researchpublizist/Finanzanalyst besteht darin, dem Kunden sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige Researchdienste (Finanzanalysen und Anlageempfehlungen), Monitoringdienste, Coachingdienste sowie Technologiedienste zur Verfügung zu stellen.

(4) Im Rahmen der Funktion der Internetseite als Informationsplattform macht die jatofin zudem weitere Angebote, teilweise auch von externen Anbietern, bekannt und fungiert sodann ggf. als Kontaktvermittler.

(5) Gegenstand der Tätigkeit der jatofin ist ausdrücklich nicht die Anlageberatung, die Anlage- oder Abschlussvermittlung. Im Rahmen der auf bzw. über die Webseite https://investor-guard.com angebotenen Informationen oder Finanzanalysen oder Webinare erfolgt keine individuelle Beratung oder Aufklärung bezüglich der Anschaffung oder Veräußerung von Finanzinstrumenten.

Etwaige auf der Internetseite abrufbare allgemeine Informationen über Finanzinstrumente stellen grundsätzlich keine Kaufempfehlung, Risikoeinstufung oder sonstige Bewertung des/der Finanzinstrumente seitens der jatofin dar, außer es handelt sich um als solche gekennzeichnete Finanzanalysen und/oder Anlageempfehlungen.

3. Registrierung, Zustandekommen und Inhalt des Dienstleistungsvertrages

(1) Um die Angebote oder Dienstleistungen der jatofin auf https://investor-guard.com überhaupt nutzen zu können, muss der Nutzer ein Benutzerkonto einrichten und sich registrieren. Hierfür ist das online bereitgestellte Anmeldeformular vollständig und wahrheitsgemäß unter Angabe eines Benutzernamens und eines Passwortes auszufüllen.

(2) Auf der Webseite https://investor-guard.com enthaltene Angebote oder Informationen stellen lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes durch den Nutzer/Kunden dar und noch kein Angebot. Anmeldungen zu Webinaren oder Seminaren werden erst durch eine Anmeldebestätigung seitens der jatofin angenommen. Ein Dienstleistungsvertrag zwischen dem Kunden/Nutzer und der jatofin kommt erst durch Annahme durch die jatofin zustande.

(3) Je nach gewähltem Produktpaket beinhaltet die Dienstleistung die Veröffentlichung und das teilweise kostenfreie und teilweise kostenpflichtige Angebot von Marktkommentaren, Kurznachrichten, Chartabbildungen, Videoinhalten, Anlagestrategieempfehlungen, Anlageempfehlungen, Monitoring-Meldungen, Musterportfolio-Meldungen, Handelsmustern, allgemeinen Informationen und persönlichen Meinungen der verantwortlichen Autoren.

(4) Es sind die folgenden Dienstleistungen zu unterscheiden, aus denen sich Produktpakete ableiten:

• Finanzanalysen (Technische Analysen) und andere Publikationen
• Konkrete Anlageempfehlungen (diskretionär/algorithmisch)
• Ausbildung und Betreuung
• Technische Beratung und Softwareschulung
• Nachweisvermittlung

Einzelheiten zu den einzelnen Produktpaketen finden sich in den entsprechenden Leistungsbeschreibungen.

4. Rechte und Pflichten der jatofin

(1) Die jatofin hat das Recht, ohne Angabe von Gründen den Abschluss eines Dienstleistungsvertrages mit einem Kunden/Nutzer abzulehnen.

(2) Kommt ein Dienstleistungsvertrag gemäß § 3 Abs. (2) zustande, verpflichtet sich die jatofin, bei Vorliegen aller Voraussetzungen, gegenüber dem Kunden die in der jeweiligen Leistungsbeschreibung aufgeführten Leistungen zu erbringen.

5. Rechte und Pflichten des Kunden

Der Kunde hat die von ihm geforderten Angaben im Benutzerprofil vollständig und wahrheitsgemäß zu machen und die jeweils einschlägige Vergütung für das entsprechende Produktpaket zu entrichten.

6. Kosten der Dienstleistungen

Soweit für Dienstleistungen von der jatofin ein Entgelt erhoben wird, sind diese aus der Produktübersicht bzw. der Webseite unter z.B. Strategien und Anlageempfehlungen ersichtlich.

7. Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist der jatofin ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten des Kunden/Nutzers werden von der jatofin ausschließlich unter Beachtung der anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit, insbesondere in Übereinstimmung mit den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung erhoben, gespeichert und verarbeitet. Einzelheiten finden sich in den gesonderten Datenschutzhinweisen der jatofin.

8. Risikohinweise und Haftungsausschluss

(1) Die Inhalte der Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und unter Verwendung von als zuverlässig eingestuften Quellen recherchiert. Alle von jatofin bereitgestellten Informationen dienen ausschließlich der Information. Die jatofin übernimmt für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen keine Haftung und/oder Gewähr. Ferner übernimmt die jatofin keine Verantwortung für Schäden, die aus Vertrauen auf die Inhalte der Webseite entstehen können. Die Nutzung der bereitgestellten Informationen erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers/Kunden.

Die hier bereit gestellten Informationen sollen insbesondere nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion in Bezug auf Finanzinstrumente einzugehen und stellen keinesfalls einen Aufruf zur Zeichnung oder Veräußerungen von Finanzinstrumenten dar. Vor jedem Geschäft sollte geprüft werden, ob es im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Der Handel speziell mit Aktien, ETFs, ETCs, Futures, Optionen, Währungen und anderen Finanzinstrumenten ist mit grundsätzlichen Risiken verbunden und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen. Die hier bereitgestellten Informationen sollten daher ggf. nochmals von einer unabhängigen Stelle überprüft und bestätigt werden.

(2) Die jatofin ist bemüht, bereitgestellte Informationen aktuell und fehlerfrei anzubieten, gewährt jedoch – soweit gesetzlich zulässig – weder eine Garantie, Zusage oder Haftung seitens jatofin. Sämtliche Informationen zu bestimmten Finanzinstrumenten stellen keine Aufforderung dar, das beschriebene Finanzinstrument zu kaufen, zu verkaufen oder zu halten. Sie begründen auch kein individuelles Beratungs- oder Auskunftsverhältnis. Die auf dieser Webseite enthaltenen Informationen stellen insbesondere weder eine Entscheidungshilfe für wirtschaftliche, rechtliche oder steuerrechtliche Fragen dar.

9. Haftung

(1) Die jatofin haftet nur für Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten der jatofin oder ihrer Erfüllungsgehilfen im Rahmen der ihr obliegenden Tätigkeiten und Pflichten im Rahmen des Dienstleistungsvertrages gemäß § 2 Abs. (2) zurückzuführen sind. Ausgenommen hiervon ist die Haftung für eine Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, für die jatofin bereits bei leichter Fahrlässigkeit haftet. Unberührt bleibt die Haftung nach Produkthaftungsgesetz und für die Verletzung von Garantien.

(2) Die Haftung der jatofin ist im Falle von leicht fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden im Rahmen der ihr obliegenden Tätigkeiten und Pflichten im Rahmen des Dienstleistungsvertrages gemäß § 3 Abs. (2), die auf eine Verletzung von Kardinalspflichten zurückzuführen sind, der Höhe nach auf die bei Vertragsabschluss vorhersehbaren, vertragstypischen Schäden begrenzt.

(3) Die jatofin übernimmt im Falle einer Depotvermittlung keine Haftung dafür, dass die dem Kunden übersandten Kontoeröffnungsunterlagen des Brokers vollständig und richtig sind, weil diese Unterlagen allein vom Broker stammen und die jatofin keinen Einfluss auf deren Inhalt oder eine diesbezügliche Prüfungsmöglichkeit hat.

(4) Die jatofin übernimmt keine Haftung für Inhalte externer Links. Hierfür haften die jeweiligen Anbieter. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird die jatofin derartige Links umgehend entfernen.
(6) Vorstehende Haftungsausschlüsse bzw. -beschränkungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Jatofin insbesondere zugunsten der Anteilseigner, Mitarbeiter, Vertreter, Organe und deren Mitgliedern betreffend ihrer persönlichen Haftung.

10 Abtretungsverbot

Die Abtretung von Ansprüchen, die dem Kunden aus der Geschäftsbeziehung mit der jatofin zustehen, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der jatofin.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Für die Geschäftsverbindung zwischen der jatofin und Kunden gilt – soweit zulässig – deutsches Recht. Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist – soweit zulässig – Köln.

12. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden dem Kunden textlich (Email oder Fax genügen) bekannt gegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn der Kunde nicht binnen sechs Wochen ab Erhalt der Änderungen schriftlich Widerspruch gegen diese erhebt.

Der Widerspruch ist zu richten an
Jatofin – Jansen Thomas Finanzanalysen und Anlageempfehlungen
Inhaber: Thomas Jansen
Thielenbrucher Allee 15
D-51069 Köln
Telefon: +49 221 6367 17-38
Telefax: +49 221 6367 17-39
E-Mail: info@jatofin.com

13. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise ungültig sein oder werden, berührt das die Wirksamkeit der übrigen Klauseln bzw. der übrigen Teile dieser Klauseln nicht. Sie sind durch dem ursprünglich intendierten wirtschaftlichen Zweck entsprechende Formulierungen zu ersetzen.